Pfeil links Pfeil rechts

Andrea Berg Double – Von wegen Schweigepflicht

14.09.2013

Gremmendorf. Wenn es um die musikalische Ausgestaltung seiner Stadtteilfeste geht, lässt sich der Gewerbeverein nun wirklich nicht lumpen: 2011 waren Westernhagen, ABBA und die Beatles zu Gast, in diesem Jahr nun geben sich Smokie die Ehre.

 

Gut, der Fairness halber sollte erwähnt werden, dass es sich jeweils um Double handelte. Doch der Stimmung vor der Bühne muss das ja keinen Abbruch tun. Erst recht nicht, wenn die Kopie so nah am Original ist wie bei Petra Schwar: Die Angelmodderin hat am Samstag (14. September) von 17 bis 18 Uhr ihren Auftritt. Und Schweigepflicht haben dann allenfalls die besungenen Gefühle – denn Petra Schwar ist ein absolut authentisches Andrea-Berg-Double.

 

Was nicht nur an ihrem Äußeren liegt, das dem Vorbild im richtigen Outfit mitunter wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein scheint. Nein, Petra Schwar hat auch lange an dieser Rolle gefeilt. Als sie von 2011/2012 in den Starstreet-Studios in Münster dem Schlagerstar nachzueifern versuchte, musste sie den Spagat zwischen Authentizität zur musikalischen Vorlage und eigener Note schaffen. Heute ist Petra Schwar stolz sagen zu können: „Mein Publikum ist der Meinung, dass ich das Ganze sehr sehr nah am Original darbiete.“

 

Wer hätte das gedacht, nachdem ihre „Showwurzeln“ zunächst im Karneval und da vor allem im Tanz lagen? Als Tänzerin stand sie 1976 sogar mit der legendären Maria Hellweg vor ZDF-Kameras. Im neuen Jahrtausend bildete dann allerdings recht schnell der Gesang einen neuen Schwerpunkt. Und in den vergangenen Jahren wurden mehrere CDs mit eigenen Liedern aufgenommen.

 

Dass derzeit der Fokus auf Andrea Berg liegt, hat nicht zuletzt mit der Figur zu tun, die Petra Schwar in ihren Bann gezogen hat. Und das merkt man ihren Auftritten auch an, bei denen das Double sein Publikum – wenn man so will – schon tausendmal belogen hat. Aber auf eine so nette Art und Weise, dass alle, die sie hörten, ihr schnell verziehen haben... (skl)

 

Quelle: Das Stadtmagazin „Mein Gremmendorf & Angelmodde erleben“ vom Gewerbeverein Gremmendorf-Angelmodde (Sommer 2013), Text: Klaus Schulz, Westfälische Nachrichten, Sonderthemenredaktion

Petra Schwar Rock & Pop Preis

Aktuelles

Hörproben

Aktuelle Hörproben finden Sie
bei YouTube!


Zu den Hörproben Petra Schwar